Haffkrug

Urlaub in HaffkrugHaffkrug zählt zu den ältesten Badeorten an der Lübecker Bucht. Bereits im Jahr 1813 erhielt der verträumte Fischerort den Status eines Heilbades.

Anfang der 1970er-Jahre wurde es offizielles Seeheilbad und ein Ortsteil von Scharbeutz. Auch wenn die beiden Ostseebäder nahtlos ineinander übergehen, hat sich das immer noch dörflich anmutende Haffkrug seinen speziellen urwüchsigen Charakter bewahrt.

Haffkrug – Traditionsbad mit Charme

Dass Haffkrug einst ein Fischerdorf war, ist immer noch spürbar. Reetdächer und das Räuchern und Zubereiten von fangfrischen Meeresbewohnern prägen den Ferienort bis heute und tragen zu seiner Beliebtheit bei Badegästen und Touristen bei.

In Haffkrug wird die Tradition hoch gehalten und mit ihr eine gewisse Beschaulichkeit, die zu dem Erholungsfaktor eines Urlaubs in dem gemütlichen See- und Familienbad mit eigener Bahnstation beiträgt.

Was bietet der Strand in Haffkrug seinen Gästen?

Auf ca. 2 km Länge erstreckt sich das Seeheilbad am Ostseestrand zwischen Sierksdorf und Scharbeutz. Der weiße Sandstrand fällt flach ab und verlockt auch Nichtschwimmer zum Planschen im sauberen und klaren Meerwasser. Von der langen Badetradition vor Ort zeugt der historische Badekarren von anno 1813. Angeblich soll der Sand in Haffkrug besonders fein sein. Ein behaglicher Strandkorb ist bei einem längeren Aufenthalt oder übers Wochenende im Hochsommer dennoch zu empfehlen.

Kinder fühlen sich pudelwohl am Badestrand von Haffkrug, der im Norden von einem Freistrand und im Süden von der Surfschule begrenzt wird. Mit vier DLRG-Stationen ist auch die Sicherheit der nicht nur der Kleinen gewährleistet, die sich geführten Strandexkursionen anschließen können. Der Strandspielplatz befindet sich direkt an der Seebrücke, wo unter freiem Himmel auch Essen und Getränke serviert werden. Anschließend schlendern die Gäste über die geschwungene Promenade zu ihrem Strandplatz zurück.

Ein Herz für Hunde hat das Seeheilbad Haffkrug ebenfalls. Am flachen Strandabschnitt 31 dürfen sich die Vierbeiner nach Herzenslust austoben und sich in die Fluten der Ostsee stürzen.

Familientaugliche Sport- und Unterhaltungsangebote in Haffkrug

Neben dem aktiven Badeleben und dem „Chillen“ am Strand gibt es jede Menge Abwechslung für Groß und Klein. Kids finden Spielkameraden im Kinderspieltreff „Gumdas Kinderkonsulat“ im Scharbeutzer Kurhaus. Zirkus- und Indianertage, Trampolinfest, Mitmachkonzerte sind wie Wikingerdorf und Floßbau weitere Angebote für den erlebnishungrigen Nachwuchs. Auch der Waldhochseilgarten zieht Kletterer in allen Altersgruppen an.

Spaß für die ganze Familie bieten außerdem Parkgolf-Anlage und „Adventure Golf“ in Scharbeutz. Wie spannend die Unterwasserwelt der Ostsee ist, erfahren Interessenten im Tauch-Sport-Zentrum Scharbeutz beim „Schnuppertauchen “ oder in Kursen für Schnorchelfreitauchen oder Wracktauchen.

Weitere Möglichkeit, sich während des Urlaubs in Haffkrug zu betätigen:

  • Radfahren und geführte Radtouren sowie „Tagesausflüge mit Kulturgenuss“
  • Laufen und walken auf fünf geprüften Strecken – auch in der Gruppe
  • Kettcar & Co.: Kettcars, Roller, Stelzen, Pedalos, Fahrräder, Tretmobile, Trikes und vieles mehr im Verleih

Gern mieten sich Cliquen oder Familien auch einen rustikalen Grill und verbringen eine schöne Zeit am Grillstrand mit Panoramablick über die Lübecker Bucht. Großen Zulauf verbucht auch die weit über die Grenzen von Scharbeutz-Haffkrug bekannte „Aalwoche“, während der rund um die Freilichtbühne am Kurparkhaus gefeiert und Seefisch verkostet wird.

Ausflugsziele für Urlauber in Haffkrug

Die direkte und weitere Umgebung des Seeheilbades ist sehr sehenswert. Die Nachbarorte Sierksorf mit dem Freizeitpark „Hansaland“ und Scharbeutz sind zu Fuß oder per Fahrrad schnell erreicht. An der Seebrücke starten Ausflugsschiffe in die Seebäder Grömitz oder Travemünde.

Abstecher in die von Landwirtschaft geprägte Region im Hinterland von Haffkrug mit dem Süseler See und dem Taschensee lohnen sich ebenso wie Ausflüge in die Hafenstadt Neustadt in Holstein oder die Hansestadt Lübeck mit ihrer historischen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Kulturell interessierte Feriengäste besichtigen außerdem die Feldsteinkirche in Gleschendorf, in der auch Kirchenmusikkonzerte stattfinden, oder das Museum für Regionalgeschichte in Pönitz.